Leistungen & Beauftragung

Coaching / Supervision:

  • Teamsupervision (Teamentwicklung, Zusammenarbeit, Kommunikation/Absprachen, Konflikte)
  • Einzelcoaching (individuelle berufliche Entwicklung, Konflikte, Leistungssteigerung, berufliche Veränderung, Entscheidungsfindung, Führungsrolle und – aufgaben)
  • Supervision (Fallbesprechung)

Führungskräfteentwicklung:

  • Konzeption und Durchführung individuell angepasster Trainings und Workshops für Einzelpersonen und Gruppen
  • Begleitung von Führungskräften insbesondere des mittleren Managements (vom Mitarbeiter zur Führungskraft)
  • Beratung und Konzeption zur systematischen Implementierung von Führungskräfteentwicklung im Unternehmen

Organisationentwicklung:

  • Analyse und Optimierung von Prozessen der Zusammenarbeit im Team sowie teamübergreifend
    konzeptionelle und inhaltliche Begleitung bei Veränderungsprozessen (Unternehmenskultur, Personalstrategie, Mitarbeiterbindung, Interne sowie externe Kommunikation, Zusammenarbeit in neuen und/oder sich verändernden Strukturen, Evaluation)
  • Begleitung und Beratung von Führungskräften bei strategischer Entwicklung des eigenen Bereiches

Moderation:

  • Konzeption und Moderation von Großgruppenveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Teamevents

Branchenschwerpunkte:

  • Gesundheitswesen
  • Öffentlicher Dienst
  • Verwaltung
  • Hochschule
  • Dienstleistung /Handel
  • Medien

Beauftragung

Supervision und Coaching bedingen einer Atmosphäre, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert. Neben den feststehenden Rahmenbedingungen, wie Zeitpunkt, Dauer, voraussichtlicher Umfang, Verschwiegenheit und Konditionen entscheidet häufig das erste Kennenlernen darüber, ob Supervisorin und Klienten/innen sich eine gemeinsame Arbeit vorstellen können.

Ein erster Schritt könnte nach Ihrer Kontaktaufnahme daher ein Kennlerngespräch sein. Nach dem sich beide Parteien eine Zusammenarbeit miteinander vorstellen können erfolgt eine Auftragsklärung (Kontrakt/ ggf. Dreieckskontrakt). Die Auftragsklärung hilft den Auftrag zu strukturieren und gemeinsam ein messbares Ziel zu definieren. Es ermöglicht Supervisorin und KlientIn den Verlauf beständig zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Die Auftragsklärung ist bereits Bestandteil meiner Arbeit und daher kostenpflichtig.

Der Dreieckskontrakt ist eine besondere Form des Kontraktes. Er bezieht die nächsthöhere Führungskraft mit ein und stellt somit sicher, dass sich die Beratung in den Organisationskontext einbetten lässt. Er kommt zum Beispiel bei beauftragtem Coaching oder bei Teamsupervisionen zum Tragen. Im Fall eines Dreieckskontraktes wird der Auftrag mind. zu dritt geklärt.

Eine Beratungseinheit dauert regulär 90 min. Der Inhalt des Coachinggespräches, der Supervision und Teamentwicklung ist vertraulich. Im Kontrakt kann gemeinsam festgehalten werden, worüber mit Dritten gesprochen werden darf und wie. Bestenfalls schließt der Prozess mit einem gemeinsamen Bilanzierungsgespräch ab, bei dem auch die zuständige Führungskraft eingebunden ist.